MINK VERTEBRA | 925er Silberkette mit Pfauenperle

 

Für diese Halskette habe ich einen Wirbel (lat: Vertebra) eines Nerzes in 925er Silber gegossen und bearbeitet.
Die Natur erschafft Formen und Skulpturen, die ich nicht schöner hätte designen können.
Das Stück stammt aus einer alten Sammlung.
Dieser Anhänger ist mit einer wunderschön blauviolett schimmernden, echten Pfauenperle verziert.
Die hochwertige Kette ist aus rhodiumplatierten 925er Silber.


Die funkelnde Schönheit von Perlen wird von alters her geschätzt.
Schon die alten Griechen glaubten, dass die Perle Heilkräfte besitzt.
Zum Beispiel soll sie positiv auf das Glück in der Ehe wirken und das emotionale Gleichgewicht des Trägers begünstigen.
Es gibt viele Arten von Perlen. Zuchtperlen werden ab 1893 verwendet.
In diesem Prozess wird ein Fremdkörper absichtlich in eine lebende Auster eingesetzt​​.
Perlen können in creme, weiß, beige, aber auch in violett, grau und fast schwarz gefunden werden.
Die Farbe hängt von den Pigmenten der Muschelart ab und wird auch vom Gewebe der Spendermuschel
mitbestimmt, welches beim Zuchtvorgang teilweise verwendet wird.
Die Perle ist der Geburtsstein aller, die im Juni Geburtstag haben.

Maße:
Die Gesamtlänge dieser längeren Kette ist 50 cm.
Der Wirbel selbst ist 25 mm an der längsten Stelle und 12,5 mm an der breitesten Stelle
Die Pfauenperle hat einen Durchmesser von 6 mm.

  • 191€

Schnellsuche Kette, Nerz, Wirbel, Vertebra, Perle, Silber, 925, Pfauenperle, violett, blau, Knochen, Geburtsstein Juni, Halskette, schwarze Perle, rhodiumplatiert

×