MENÜ
Your Cart

Goldohrringe mit Diamanten in drei Farben | Gelb Schwarz und Weiß (verkauft)

Goldohrringe mit Diamanten in drei Farben | Gelb Schwarz und Weiß (verkauft)
  • Lieferbar: Verkauft/ Sonderanfertigung
  • Unikat Nummer: 761
235€
Netto 235€
Beschreibung:

Diese Ohrstecker sind aus 9 Karat Gold und tragen Rohdiamanten in gelb, dunkelgrau und weiß, die an einem Golddraht aufgehängt sind.
Nicht nur haben sie interessante Farben sondern auch ungewöhnliche Formen.

Ein Einblick in die Geschichte:
Der erste Diamantenverlobungsring war eigentlich ein farbiger Diamant. Im Jahre 1477 war Maria von Burgund die erste bekannte Frau, die einen Verlobungsring mit einem schwarzen Diamanten trug.
Dieser wurde ihr vom Erzherzog Maximilian von Österreich gegeben. So fing die Tradition des Verlobungsrings an.

Die meisten Diamanten entstehen unter hohen Temperaturen und Drücken in Tiefen von 140 bis 190 Kilometern im Erdmantel.
Diamanten bestehen aus reinem Kohlenstoff.
Sie haben eine sehr stabile Kristallstruktur und sind das Härteste, was es im Universum gibt.
Das Wort Diamant stammt von dem Altgriechischen αδάμας – adámas, welches „unzerbrechlich“ bedeutet.



In der Natur kommen sie in allen Abstufungen und Farben vor, wie weiß, schwarz und gelb, aber auch bleich rosa, rot, orange, grün und blau.
Zu den braunen Sorten gehören z.B. die sogenannten Champagnerdiamanten.
Die Färbungen werden nach neusten Erkenntnissen von kleinsten Spuren von Elementen wie zum Beispiel Stickstoff hervorgerufen, der z.B. die Färbung der gelben Diamanten hervorruft.

Die dunkel silbrig-grauen Exemplare werden in Australien, Südamerika, Indien, Russland und Brasilien abgebaut.
Sie wiederum erhalten ihre Farbe durch die Anwesenheit von Wasserstoff.


Es reicht hier bereits ein Verhältnis von 1 zu 1 Million Atomen.
Der Diamant ist der Geburtsstein des Monats April.